Direkt zum Seiteninhalt

Juni 2018

19" 1HE Abhöreinheit SCP371-USB


Die digitale Abhöreinheit SCP371-USB der Firma Ton- und Studiotechnik GmbH wurde speziell für den Einsatz in Schnitt-, Bearbeitungs- und Produktionsplätzen konzipiert, bei denen ein schneller und unkomplizierter
Wechsel zwischen mehrkanaligen Abhörquellen zur qualitativen Beurteilung des Audiosignals zum alltäglichen Arbeitsablauf gehört.
Für den Einsatz in mehrkanaligen Umgebungen werden die jeweils acht gleichartigen Audiospuren logisch zu einer Gruppe zusammengefasst, die sich dann über die Funktionstasten individuell auf die acht Lautsprecherausgänge aufschalten lassen.
Die Bedienung der Abhöreinheit SCP371-USB erfolgt über das handliche Tischgehäuse SCP37.1-RU, welches nur über ein Interfacekabel mit der abgesetzten Audioverarbeitung SCP371-USB verbunden ist.
Die Abhöreinheit SCP371-USB selbst ist in einem kompakten 19“, 1HE Gehäuse eingebaut und verfügt in der Grundbestückung über 16 digitale AES/EBU Eingänge (4x AES3 110W, 4x AESid 75W, alle mit SRC) sowie über eine 8-kanalige USB Schnittstelle.
Durch Aufrüstung der Abhöreinheit SCP371-USB mit einem 3GBit SDI Audio-Deembedder kann eine Videoquelle mit Zugriff auf alle vier Audiogruppen angeschlossen werden. Das angeschlossene Videosignal wird zusätzlich an einem Ausgang wieder zur Verfügung gestellt. Als weitere Optionen lassen sich analoge Audioeingänge sowie ein 8-kanaliger ADAT Eingang bestücken.
Ausgangsseitig verfügt das System über acht analoge Lautsprecher- sowie acht digitale Pegelmess­ausgänge (4x AES3). Die Audiosignale zur Pegelmessung werden auch über USB ausgegeben.
Zur Signalbeurteilung stehen für jeden Lautsprecherausgang eine variable Eingangszuordnung auf die Ausgänge, die Funktionen Monobildung, Phasentausch, Balance- und Lautstärkeregelung sowie DIM und MUTE zur Verfügung.
Zur Anpassung von Audiolaufzeiten/LipSync an die Abhörumgebungen oder an ein Videobild lässt sich eine statische Audioverzögerung (0..3m) sowie für jeden der acht Konfigurationen eine dynamische Audioverzögerung von 0..170ms in den analogen Signalweg einschleifen.

               

Die Einstellungen der statischen Audioverzögerung sowie die Vergabe von spezifischen Namen der Audioquellen und Konfigurationen werden komfortabel mittels Web-Browser über eine LAN-Schnittstelle vorgenommen und in einem nicht flüchtigen Speicher gesichert.

Zur Produktinformation


Februar 2018

19" 1HE Audio Interface AIF300 12x12



Das Audiointerface AIF300 dient vorwiegend der Bereitstellung von analogen Mikrofon und Line, digitalen AES3 / AESid / ADAT und den in einem SDI-Videosignal enthaltenen acht Audiosignalen der Gruppe 1 und 2 in einen 12-kanaligen USB-Audiostream sowie der Rückwandlung des ankommenden 12‑kanaligen USB-Audiostreams in digitale AES3 Audiosignale, analoge Line Ausgänge und dem bis zu 8‑kanaligem Embedden in das angeschlossene SDI-Videosignal.
Durch den Einsatz der optional erhältlichen Bedienkonsole RDS2 lässt sich ein lautstärkegeregeltes Monitorsignal mit definierbarer Audioverzögerung von bis zu 160ms generieren. Als Abhörquellen stehen alle USB Ein- und Ausgänge sowie weitere Signalbeeinflussungsfunktionen zur Verfügung. Die Bedienkonsole verfügt zudem über einen geregelten 2,5mm und 6,3mm Kopfhöreranschluss.

Zur Produktinformation


Februar 2018

19" 1HE Kopfhörer Verstärker KHVSPEC Mit frontseitiger Bedienung







Der Kopfhörer Verstärker KHVspec ist in einem kompakten 19" 1HE Gehäuse verbaut und verfügt über einen digitale AES/EBU Audioeingang (XLR Armatur) sowie über einen analogen Stereo Line Eingang (XLR Armatur). Beide Signale werden über eine Addition Stufe summiert und mittels frontseitigem Lautstärkesteller geregelt auf alle Ausgänge ausgegeben. Zur Rauschunterdrückung werden Eingangssignale durch einen Schnellwertschalter (-70dBFS) stumm geschaltet. Als Ausgänge sind zwei analoge Lautsprecher-  und Kopfhörerausgänge sowie ein digitaler AES/EBU Ausgang rückseitig direkt auf XLR- bzw. 6,3mm Klinke Armaturen verfügbar.
Die Einheit besitzt zwei Steuereingänge für die Funktionen DIM und CUT sowie einen Steuerungsausgang der aktivierten Räusper-Taste.

Zur Produktinformation


Februar 2018

Abhöreinheit AMS8-ms
zum Abhören 2-kanaliger Quellen
mit integriertem 3GBit Audio Embedder/Deembedder






Die neuste Abhöreinheit AMS8-MS vereint gleicht mehrere Funktionen wie das Abhören, das Mischen, das Embedden und Deembedden von Audiosignalen aus einem SDI Videosignal bis 3GBit sowie eine Kommandofunktionalität in einem Gerät und wurde für Sprecherräume, Kommentator- und Regieplätze konzipiert.
Über die Pegelsteller MIC und ESP kann das Mischungsverhältnis der analogen Audioquellen MIC und der angewählten Audioquelle ( SDI (interner Deembedderausgang ) oder AES ) für das Abhören über die Kopfhörer individuell erstellt werden. Ein ankommendes Kommando kann über den separaten Pegelsteller KDO zusätzlich dem Kopfhörersignal zugemischt werden. Durch einen Steuerungseingang wird eine zusätzliche Dämpfung des Abhörsignals zur besseren Verständlichkeit des ankommenden Kommandos erreicht.
Die frontseitigen XLR und 6,3mm Klinken Buchsen dienen dem direkten Anschluss eines Headsets, wobei das Mikrofonsignal unbearbeitet an dem rückseitigen XLR Stecker abgegriffen werden kann.
Über die Taste TALK kann ein abgehendes Kommando erzeugt und mittels zugehörigem Steuerungs z. B. an eine externe Kommandozentrale gesendet werden.
Ausgangsseitig verfügt die Einheit zudem über einen digitalen Audioausgang, wahlweise MIC oder das Summensignal, welches auch in den SDI Strom auf Spur 1 und 2 embeddet wird.

Zur Produktinformation


Februar 2018

Audio Format Converter AFC300







Der Audio Format Konverter AFC300  dient vorwiegend der Wandlung der ersten acht Audiospuren des SDI-Videosignals in einen digitalen 8-kanaligen ADAT-Audiodatenstrom sowie der Wandlung der acht Audiospuren aus einem digitalen ADAT-Audiodatenstrom in das SDI-Videosignal in die Audiospuren 1 bis 8. Des Weiteren verfügt der AFC300 über je vier digitale AES3 Audio Ein- und Ausgänge, die wahlweise als konfiguriert werden können.
Das kompakte 19" 1HE Einbaugehäuse des AFC300 besitzt ein rückseitiges Anschlussfeld mit einer LAN-Schnittstelle, über die er mittels WEB-Browser in fünf verschieden Modi konfiguriert werden kann.

Zur Produktinformation


Zurück zum Seiteninhalt